Werne. Aller guten Dinge sind im Unterbezirk Unna drei. Last but not least stellte sich Rainer Schmeltzer als Bewerber um die Landtagskandidatur der Vertreterversammlung nach Landeswahlgesetz. Überragende 97 Prozent der Delegierten im Kolpinghaus in Werne gaben dem amtierenden Minister für Arbeit und Soziales aus Lünen ihr vertrauensvolles Votum. Der ehemalige ver.di-Sekretär, der seit dem Jahr 2000 dem Landtag angehört, rundete mit seinem kämpferischen Au...

Neumann: „Bundesteilhabegesetz als Motor der Menschenrechte“

Die SPD-Fraktion hat sich als erste Landtagsfraktion zusammen mit der Grünen-Fraktion umfassend zu den Anforderungen an ein Bundesteilhabegesetz positioniert. Der dazugehörige Antrag der beiden Koalitionsfraktionen wurde heute im Landtag verabschiedet. „Mit diesem ist es uns gelungen, die Anliegen der Menschen mit Behinderung und der Kommunalpolitik miteinander zu verbinden“, sagt Josef Neumann, Inklusionsbeauftragter der SPD-Fraktion im nordrhein-wes...

Finanzielle Unterstützung des Landes für Kommunen wird 2015 Rekordwert von 9,6 Milliarden Euro erreichen

Die nordrhein-westfälischen Kommunen profitieren auch im kommenden Jahr von den finanziellen Zuweisungen des Landes. Das ergibt sich aus der von Kommunalminister Ralf Jäger vorgestellten neuen Modellrechnung für das Gemeindefinanzierungsgesetz 2015. „Insgesamt wird das Land 9,6 Milliarden Euro weitergeben, ein Rekordwert. So hoch waren die Zuweisungen für die Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen über den kommunalen Finanzausgleich noch nie“, sagt de...

MdL Rainer Schmeltzer zu Fracking

„Risiken von Fracking machen vor Grenzen keinen Halt“ „Die Niederlande müssen ihre Fracking-Pläne unverzüglich offenlegen. Sie müssen Politik und Bevölkerung auf beiden Seiten der Grenze informieren und einbeziehen“, kommentiert Rainer Schmeltzer, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag Nordrhein-Westfalens, die aktuelle Diskussion um ein mögliches Fracking in den Niederlanden ab 2015. „In Nordrhein-Westfalen ist die Position zum F

Alle Chancen für jedes Kind – Frühe Bildung wird gerechter

Am 17. Dezember 2013 hat die Landesregierung den Referentenentwurf des "Gesetzes zur Änderung des Kinderbildungsgesetzes und weiterer Gesetze" beschlossen und die Verbändeanhörung eingeleitet. Mit dieser zweiten Stufe der Revision des Kinderbildungsgesetzes sollen weitere Qualitätsverbesserungen in der nordrhein-westfälischen Kindertagesbetreuung erreicht werden. Im Mittelpunkt steht das Ziel, für jedes Kind beste Bildungs- und Entwicklungschancen zu gewäh

Bahnsozialwerk machte Halt im Landtag

Bahnsozialwerk machte Halt im Landtag
Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Hartmut Ganzke machten am gestrigen Donnerstag 50 Mitglieder des Eisenbahnsozialwerks Unna-Schwerte Halt im Landtag, um sich vor Ort über die Arbeit des Parlaments zu informieren. Nach einer Einführung in die Arbeitsweise des Parlaments, verfolgte die Besuchergruppe die laufende Plenardebatte. Im anschließenden Gespräch berichtete Hartmut Ganzke über seine Tätigkeit als Landtagsabgeordneter, dabei diskutierten die Tei

Hartmut Ganzke: Schulsozialarbeit ist eine Erfolgsgeschichte und muss fortgeführt werden!

Hartmut Ganzke: Schulsozialarbeit ist eine Erfolgsgeschichte und muss fortgeführt werden!
Anfang dieser Woche ist der SPD-Landtagsabgeordnete Hartmut Ganzke einer Einladung von Denise Burkhard, Leiterin der Realschule am Bohlgarten, gefolgt. Hintergrund der Einladung ist das befürchtete Auslaufen der Schulsozialarbeit an der Schule. Wie an vielen Schulen wird die Schulsozialarbeit vor Ort aus Mitteln des Bildungs- und Teilhabepakets finanziert. Die SPD hatte 2011 im Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat durchgesetzt, dass die Fi...