Michael Makiolla – Der Landrat des Kreises Unna

_DSC8065_makiolla_kreishaus_kleinDer Landrat und damit oberster Repräsentant des Kreises, sowie Chef der Verwaltung ist Michael Makiolla. Der Landrat wird für einen Zeitraum von fünf Jahren direkt von den Bürgerinnen und Bürgern in den kreisangehörigen Städten und Gemeinden gewählt. Michael Makiolla wurde erstmals am 10. Oktober 2004 gewählt. Im Jahr 2009 wurde er erstmals für sechs Jahre gewählt. Er ist Jahrgang 1956, stammt aus Holzwickede und hat sich nach Zwischenstationen unter anderem bei der Bezirksregierung Arnsberg Mitte der 1980er Jahre für eine berufliche Tätigkeit beim Kreis Unna und damit in seiner Heimatregion entschieden. Der studierte Jurist und ausgewiesene Sozialexperte wurde 2009 erneut zum Landrat gewählt. Er ist nicht nur Leiter der Kreisverwaltung und Vorsitzender des Kreistages. Kraft Amtes ist Michael Makiolla auch Chef der Kreispolizeibehörde Unna. Außerdem bildet er mit den Schulräten das Schulamt für den Kreis Unna, einer Landesbehörde mit räumlicher Heimat in der Kreisverwaltung.

Auf der Internetpräsenz von Michael Makiolla finden Sie weitere Informationen zu seinem Werdegang und seinen politischen Zielen oder haben die Möglichkeit seine dort offengelegten Einkünfte einzusehen. Oder Sie Besuchen die Internetpräsenz des Kreises Unna und erhalten dort einen Überblick über die Aktivitäten des Landrates.