Unnas Jusos organisieren mit beim 2. Café der Begegnung

Unna. Es war die letzte turnusmäßige Sitzung in diesem Jahr: Die Unnaer Jusos trafen sich im dortigen Gasthaus Agethen und diskutierten gemeinsam mit dem grünen Unnaer Ratsherr Karl Dittrich und Vertreterinnen vom Pestalozzi-Gymnasiums Unna (PGU) über das geplante Café der Begegnung. Am 18. Dezember 2015 findet das nächste Café in der Schwankhalle im ZIB, an der Massener Straße in Unna statt. Los geht es um 16 Uhr. Neben Kaffee, Tee und Kuchen wird es auch wieder Spielmöglichkeiten für Kinder geben.

Ziel des Cafés ist es, Geflüchtete und Bürger aus Unna und Umgebung zusammenzubringen und den Dialog zu fördern. Eingeladen sind alle Interessierten! Die Jusos Unna freuen sich Teil des Bündnisses aus vielen verschiedenen Organisationen zu sein und gemeinsam bei der Gestaltung dieses Cafés der Begegnung zu helfen.

Im zweiten Teil der Sitzung verständigten sich die Jusos auf den Fahrplan für die nächsten Wochen. Das Café am 18. Dezember wird der letzte offizielle Termin des Jahres sein. In kommenden Jahr werden die Jusos diverse Neujahrsempfänge besuchen. Außerdem wird es keine reguläre Sitzung im Januar geben, sondern eine Tagesklausur am 24. Januar 2016. Da sollen dann die Aktivitäten des kommenden Jahr geplant werden.

Tags: , ,